Piramos

von

Auftragsarbeiten erledige ich sehr selten. Denn leider ist es so, dass ich mich von meinen Kreationen sehr schwer trennen kann. Ein Umstand der dazu führt, dass sich der Dachboden füllt und füllt.

Für meine Kollegin Alexandra Keckeis aber war es ein großes Vergnügen ihre Phantasiegestalten nachzunähen. Das wunderbare Buch „Die Piramos“ handelt von Kuscheltiermonsterpiraten, die den kleinen Timmi auf eine abenteuerliche Reise mitnehmen. Zwei der kleinen Monsterchen nähte ich als Klappmaulfiguren nach. Den etwas einfältigen „Hagar“ mit den großen Zahnlücken und den Chef „Käpt‘n Smuti“. Auf einer ihrer Leseaktionen kamen sie dann auch zum Einsatz.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.