Papptellerclowns

von

Zur Faschingszeit bekamen Pappteller lustige Gesichter. Aus Buntpapier stellten die Kinder die sogenannten Hexentreppen her. Diese wurde als Beine und Arme aufgeklebt. Die Füße bekamen noch eine kleine Holzscheibe zum Beschweren. Außerdem klapperte das bei der Präsentation so schön. Diese kleinen Gesellen machen sich auf der Fensterbank ganz gut. Sie sind aber auch Tanzkünstler. Zu dem Lied „Komm wir tanzen Babalu“ bewegten sie ihre langen Arme und Beine.

Zurück